B3 Brand im Freien -> Alarmstufenerhöhung auf B4
(Einsatz-Nr. 19)


Brand
Zugriffe 2077
Einsatzort Details

Mainleus
Datum 29.02.2024
Alarmierungszeit 19:40 Uhr
Einsatzende 00:30 Uhr
Einsatzdauer -1150 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger / Handy
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Stadtsteinach
  • Kater Kulmbach 14/1
  • Florian Stadtsteinach 56/2
THW Kulmbach
    Freiwillige Feuerwehr Kulmbach
      Freiwillige Feuerwehr Wartenfels
        Freiwillige Feuerwehr Mainleus
          BRK
            Polizei
              Führungskräfte
                Freiwillige Feuerwehr Rothwind - Fassoldshof
                  Feuerwehr Buchau-Dörfles
                    Feuerwehr Schwarzach
                      Feuerwehr Danndorf
                        Feuerwehr Willmersreuth
                          Feuerwehr Burgkunstadt
                            Bürgermeister
                              BRK Katastrophenschutz
                                Feuerwehr Proß
                                  Feuerwehr Wernstein
                                    Feuerwehr Veitlahm

                                      Einsatzbericht

                                      Noch während des halbjährlichen Streckendurchgangs der Feuerwehr Stadtsteinach lösten erneut die Funkmelder aus. Erneut ging es für über 200 Kräfte aus der Blaulichtfamilie nach Mainleus.
                                      Eine ortsansässige Schreinerei stand nach ersten Meldungen in Vollbrand. Die rasch eintreffenden Kräfte der Ortswehr fanden das Gebäude im Inneren in Vollbrand vor. Mehrere Trupps unter schweren Atemschutz starteten einen Innenangriff im Gebäude. Ebenso wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Durch den schnellen Außen- und Innenangriff konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Bereiche der Holzverkleidung und der Dachhaut wurden im Anschluss geöffnet, um gezielt nach Glutnestern zu suchen. Ebenso musste das Gebäude entraucht werden.
                                      Die Kräfte der Feuerwehr Stadtsteinach kümmerte sich um die umfangreiche Logistik der knapp 30 Atemschutzgeräteträger. Im Nachgang wurde bis in die Nachstundenstunden die Pressluftatmer durch die Atemschutzgerätewarte wieder gereinigt, geprüft und den Feuerwehren zur Verfügung gestellt.
                                       

                                      Unsere letzten Einsätze

                                      Brand
                                      25.05.2024 um 13:13 Uhr
                                      Kupferberg
                                      B4 - Brand ...
                                      Brand
                                      19.05.2024 um 13:21 Uhr
                                      Stadtsteinach
                                      B3 - Brand Gebäude
                                      Brand
                                      11.05.2024 um 18:42 Uhr
                                      Rugendorf
                                      B3 - Brand Garage